kath.net katholische Nachrichten

Aktuelles | Chronik | Deutschland | Österreich | Schweiz | Kommentar | Interview | Weltkirche | Prolife | Familie | Jugend | Spirituelles | Kultur | Buchtipp


Medien: Papstbesuch im Libanon Mitte Juni wird verschoben

10. Mai 2022 in Weltkirche, keine Lesermeinung
Artikel versenden | Tippfehler melden


Grund sollen anhaltenden Knieprobleme von Franziskus sein


Beirut/Rom (kath.net/KAP) Ein für Mitte Juni geplanter Besuch des Papstes im Libanon dürfte laut Medienberichten verschoben werden. Als Grund nannten Vatikankorrespondenten sowie libanesische Medien am Montag die anhaltenden Knieprobleme des Kirchenoberhaupts. Der libanesische Tourismusminister Walid Nassar dementierte am Montag, dass der Papstbesuch abgesagt worden sei. Allenfalls werde er aus gesundheitlichen Gründen verschoben. In den nächsten beiden Tagen erwarte man "eine offizielle Nachricht aus dem Vatikan", zitierte die Central News Agency den Politiker.


Ein Libanon-Besuch des Papstes war vom Vatikan bisher nicht offiziell bestätigt worden. Anfang April hatte das Präsidialamt in Beirut mitgeteilt, Franziskus wolle das Land Mitte Juni besuchen. Als Reisedaten wurden zuletzt der 12. und 13. Juni genannt.

Da Franziskus Anfang Juli jedoch die Demokratische Republik Kongo und den Südsudan besuchen will - diese Reise hat der Vatikan bestätigt -, ist es gut möglich, dass der Papst sich vorher schonen will. Seit einigen Wochen leidet Franziskus unter erheblichen Schmerzen im rechten Knie, weswegen er sich zuletzt im Rollstuhl fahren ließ und viele Gäste nur noch sitzend empfing.


Copyright 2022 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

 


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!



Lesermeinungen

Um selbst Kommentare verfassen zu können nützen sie bitte die Desktop-Version.

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz