kath.net katholische Nachrichten

Aktuelles | Chronik | Deutschland | Österreich | Schweiz | Kommentar | Interview | Weltkirche | Prolife | Familie | Jugend | Spirituelles | Kultur | Buchtipp


Zahl der infizierten Schweizergardisten auf elf erhöht

16. Oktober 2020 in Aktuelles, 3 Lesermeinungen
Artikel versenden | Tippfehler melden


Positiver Corona-Nachweis bei sieben weitere Gardisten - Weitere Kontrollen veranlasst


Vatikanstadt (kath.net/KAP) Die Zahl der Schweizergardisten, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, hat sich auf elf erhöht. Wie die Päpstliche Schweizergarde am Donnerstagabend mitteilte, sind bei Tests in den vergangenen Tagen weitere sieben Gardisten positiv getestet worden. Die betroffenen Personen seien sofort isoliert und weitere Kontrollen veranlasst worden. Am Montag war erstmals bekannt geworden, dass vier Gardisten sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.

Wie die Medienstelle der Garde weiter mitteilte, habe man neben der Einhaltung bereits bestehender Anweisungen des Governatorats der Vatikanstadt zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Dies betreffe insbesondere die Dienstplanung, um jegliches Risiko einer Ansteckung durch das Coronavirus auf jenen Posten, wo die Schweizergarde Dienst leistet, auszuschließen.


Copyright 2020 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

Tweet 




Lesermeinungen

Chris2 16. Oktober 2020: Ist das auch bei anderen Krankheiten so,

dass man Personen allein aufgrund eines Tests als "krank" bezeichnet, obwohl viele von Ihnen gar keine oder nur sehr schwache und unspezifische Symptome zeigen? Man hat doch auch damals nicht von "HIV-Kranken" gesprochen oder auch nicht von "Grippekranken", wenn sie keine Symptome zeigen? Und das, obwohl in der Grippesaison 2017/18 allein in Deutschland 25100 Menschen starben. Das juckte damals keinen...

Chris2 16. Oktober 2020: Und wie viele davon sind erkrankt?

Oder sind sie einfach positiv getestet worden, was nicht das selbe ist?

Montfort 16. Oktober 2020: Der Vatikan ist längst

von unzähligen Viren infiziert. :-(

Heilige Muttergottes, bitte für uns!

Um selbst Kommentare verfassen zu können nützen sie bitte die Desktop-Version.

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz