kath.net katholische Nachrichten

Aktuelles | Chronik | Deutschland | Österreich | Schweiz | Kommentar | Interview | Weltkirche | Prolife | Familie | Jugend | Spirituelles | Kultur | Buchtipp


KOMMEN SIE MIT! Romreise zu Ostern 2021 mit Bischof Marian Eleganti

30. September 2020 in Reise, keine Lesermeinung
Artikel versenden | Tippfehler melden


Es geht wieder los! 31. März bis 5. April 2021 - Romreise mit kath.net - Wir wagen es - Kommen Sie mit! Kein finanzielles Risiko: Bei Corona-Reisewarnung oder -Grenzssperrung wird die Reise verschoben.


Linz (kath.net) Wir wagen es wieder und planen für Ostern 2021 mit Bischof Marian Eleganti eine kath.net-Leserreise nach Rom.

 

Busreise ab Linz, via Salzburg / Villach - Programm:

31. März: (Mittwoch) Am Morgen Abfahrt von Linz (5.00 Uhr) via Salzburg - Villach

1. April: (Gründonnerstag) bis 3. April (Karsamstag): Rom - Besichtigungen und liturgische Feiern

4. April (Ostersonntag): Ostermesse am Petersplatz - Anschließend Fahrt bis Padua - Zwischenübernachtung

5. April (Ostermontag): Padua (Hl. Antonius) - Rückfahrt bis Österreich


 

Geplant für Rom: Petersdom + Santa Maria Maggiore + San Giovanni in Laterano + San Paolo fuori le Mura, historisches Rom + eventuell Vatikanisches Museum (falls es die Situation erlaubt!)

 

Täglich Hl. Messe geplant (Ausnahme Anreisetag!)

 

Anmeldung: [email protected]

Kosten: 425 EURO, EZ-Zuschlag 125 Euro, für Busreise, 4 x Frühstückspension in Rom bei den Vietnamesischen Schwestern und 1 x Frühstückspension in Padua im Pilgerhaus. Für die Anmeldung ist eine Anzahlung von 225 Euro notwendig, dann ist der Platz gesichert!

 

Geistliche Begleitung: Bischof Marian Eleganti

 

Stornokosten: Bei der Anmeldung ist eine Anzahlung von 225 Euro erforderlich. Bei Abmeldung bis 31. Dezember 2020 kann man kostenlos stornieren, danach fallen 225 Euro Stornokosten an. 

 

Covid-19-Situation: Sollten die Grenze zwischen Italien und Österreich/Deutschland theoretisch wieder gesperrt sein oder für Italien eine Reisewarnung ausgerufen werden, wird die Reise verschoben und Sie bekommen auf Wunsch Ihre Anzahlung zurück! D.h.: Sie haben bei einer möglicherweise verschärften Covid-19-Situation auch nach dem 31. Dezember kein finanzielles Risiko.

 

Vorschau: Eine weitere Flugreise ist zu Fronleichnam 2021 mit P. Leo Maasburg und Michael Hesemann nach Malta geplant, hier gibt es in den nächsten Tagen weitere Infos!


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!



Lesermeinungen

Um selbst Kommentare verfassen zu können nützen sie bitte die Desktop-Version.

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz