kath.net katholische Nachrichten

Aktuelles | Chronik | Deutschland | Österreich | Schweiz | Kommentar | Interview | Weltkirche | Prolife | Familie | Jugend | Spirituelles | Kultur | Buchtipp


Kardinal: Papst hält trotz Knieproblem an Kongo-Reise fest

24. Mai 2022 in Weltkirche, keine Lesermeinung
Artikel versenden | Tippfehler melden


Erzbischof Besungu von Kinshasa: Franziskus bestätigte sein Kommen Anfang Juli


Kinshasa (kath.net/KAP) Papst Franziskus (Archivfoto) will trotz seiner starken Knieprobleme Anfang Juli in den Kongo reisen. Das sagte der Erzbischof von Kinshasa, Kardinal Fridolin Ambongo Besungu, laut dem Pressedienst "ACI Africa" (Samstagabend). Bei der jüngsten Sitzung des Kardinalsrates im Vatikan habe ihm der Papst bestätigt, dass er kommen werde - "vorbehaltlich neuer Entwicklungen", so der Kardinal im Austausch mit Journalisten.


Franziskus habe als Jesuit "einen Sinn für Arbeit und Pflichtgefühl", so Ambongo; seine Knieschmerzen hätten da "keinen Einfluss". Allerdings werde man sie gemeinsam mit der kongolesischen Regierung bei den organisatorischen Vorbereitungen berücksichtigen.

Franziskus soll am 2. Juli in der Hauptstadt Kinshasa eintreffen. Während seines viertägigen Besuchs in der Demokratischen Republik Kongo will er auch nach Goma im Osten des Landes. Anschließend fliegt er ins Nachbarland Südsudan weiter, das er gemeinsam mit dem anglikanischen Primas bereist, Erzbischof Justin Welby von Canterbury.

Copyright 2022 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!



Lesermeinungen

Um selbst Kommentare verfassen zu können nützen sie bitte die Desktop-Version.

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz